AutoBlog-Beratung: nicht Deutsche Premium-Limousine für 5.000 Euro

Was ist die beste nicht deutsche Premium-Limousine für wenig? Team Autoblog ging in der Forschung aus.

Richard begann vor einiger Zeit seine eigene Firma. Trotz, dass Corona etwas Ruß in das Essen wirft, ist es ziemlich gut. Sein eigener Toko wächst stetig. Dafür muss er mit dem Auto auf der Straße arrangiert. Öfter als erwartet. Das Problem ist, Richard nimmt den Auris-Wagen jedes Mal von seiner Frau. Neben der Tatsache, dass es auf die Schlüssel gekämpft wird, ist Richard nicht besonders bezaubernd vom Auto. Er sucht ein eigenes Auto. Er konnte ein Auto in den Fall legen und mieten. Er fühlt sich jedoch nicht an, als würde er sich nicht wie ein Elektroauto (Richard macht zu viele Kilometer) Er will tatsächlich ein paar Jahre mit seiner Firma wachsen, bevor ein schönes Auto kommt.

Nicht Deutsche Premium-Limousine
Richard kennt auch ziemlich gut, was er will: Eine nicht-deutsche Premium-Limousine (ein Bahnhofwagen kann auch sein) Es muss ein D-Segment-Auto mit mindestens vier Türen sein. Vorzugsweise mit mindestens 150 PS, um ein Bit bewegen zu können. Ein kleiner E-Segmenter oder ein großes C-Segment-Auto ist erlaubt, solange es ausreichend Komfort und Verbrauch gibt.

Anzeige

Natürlich erscheint eine C-Klasse oder 3-Serie. Richard hat sich jedoch bereits angesehen. Dies sind fast alle getrockneten Kopien oder ausgestattet mit nicht originalen Rädern, verrückten Spoilern Andere Tuning, auf die er nicht wartet. Er möchte ein wenig mit einem ordentlichen Auto von den Kunden fahren. Kurz gesagt, wenn Sie keinen Audi, BMW oder Mercedes wollen, aber ein schöner Premium-Youngtimer: Was sind die Optionen?

Leave a Reply

Your email address will not be published.